Party-Discount.de

Halloween Rezepte und Halloween Snacks

 

Halloween Deko
Halloween Make up
Halloween Party
Halloween Rezepte
Halloweenlinks
Kostüme / Outfit

Startseite

Impressum

Fliegenpilz-Cupcakes (für 12 Stück)
Zutaten für den Teig: 2 Eier, 100 g Zucker, 100 g Butter, 170 g Mehl, 30 g Speisestärke, 2 TL Backpulver, 100 ml Milch

Schlage die Eier mit dem Zucker und der Butter schaumig und vermische das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver. Rühre dann alle Zutaten zusammen und verteile die Masse in 12 Muffinförmchen. Bei 175 Grad ca. 25 Minuten backen und auskühlen lassen.

Zutaten für das Frosting: 150 g Erdbeeren, 100 ml Milch, 1/2 Packung Puddingpulver (Vanillegeschmack),1 EL Zucker, 80 g Butter, 100 g Doppelrahmfrischkäse, 25 g Zucker, rote Lebensmittelfarbe, Puderzucker, Wasser

Koche die Milch mit den Erdbeeren auf und püriere die Mischung. Vermische das Puddingpulver mit einem EL Zucker und bereite aus der Erdbeermilch und dem Pulver den Pudding nach Packungsanleitung zu. Der Frischkäse wird mit der Butter und dem Zucker vermischt und unter den kalten Pudding gerührt. Mit der Lebensmittelfarbe wird das Frosting eingefärbt und dann als Pilzkopf auf die Cupcakes gegeben. Mische Puderzucker und etwas Wasser oder Zitronensaft zu einem Zuckerguss und male damit die weißen Punkte auf den Pilz.

Wer es etwas ekliger mag, kann aus dem Frosting auch rosa lassen und mithilfe einer Sahnespritze Gehirnwindungen nachbilden, der Effekt kann durch das Nachmalen der Zwischenräume mit roter Lebensmittelfarbe noch verstärkt werden.

Abgerissene Finger
Dieses Rezept ist mit wenigen Zutaten schnell und einfach hergestellt, ideal für spontane Halloween-Partys.
Zutaten: Würstchen, Ketchup, Nussplättchen o.ä. als Fingernagel

Koche die Würstchen und reiße sie in zwei Hälften. Schneide an den Enden die Hälfte der Wurst auf einer Länge von ca. 1 cm ab, das wird das Nagelbett. Als Fingernagel eignen sich Nussplättchen, alternativ kann man die Nägel zum Beispiel mit Zuckerguss oder einem zugeschnitten Stück Käse gestalten. Auf die abgerissenen Enden kommt nun der Ketchup als Blut.

Gehirn-Pudding
Dieser Pudding ist einfach zu machen und gut vorzubereiten.
Zutaten: 1 Packung rote Götterspeise, Obst (z.B. Melone, Kirschen ...), Augen aus Kunststoff, Fruchtgummi o.ä.

Schneide das gewünschte Obst in Stücke von ca. 1 cm Durchmesser, Beeren oder Kirschen bleiben ganz. Alternativ kannst Du auch eine Dose Cocktail-Obst oder Dosenmandarinen verwenden.
Fülle das Obst in eine hohe Schale und gebe den nach Packungsanleitung zubereiteten Wackelpudding darüber. Lasse den Pudding über Nacht fest werden, stürze ihn auf einen Teller und dekoriere ihn mit den Augen. Die Augen kann man auch aus Marshmallows und einem Schokopunkt selber herstellen.

Würstchen-Mumien
Zutaten: 10 Würstchen, für den Teig 400 g Mehl, 1 Pkt. Hefe, 1 TL Zucker, 2 TL Salz, 200 ml lauwarmes Wasser, 4 EL Öl

Löse die Hefe im Wasser und rühre die übrigen Zutaten dazu. Lasse den Teig ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen. Das Rezept funktioniert auch mit fertigem Pizzateig.
Rolle den Teig dünn aus und schneide ihn mit dem Pizzaroller in Streifen. Wickele die Streifen wie einen Verband um die Würstchen und lasse einen Schlitz für die Augen frei.
Backe die Mumien bei 200 Grad ca. 10 Minuten, nach dem Auskühlen kannst Du die Augen mit einem spitzen Gegenstand einstechen.


Kartoffelpüree-Geister
Zutaten: helle, mehlig kochende Kartoffeln, Milch, Butter, Salz, Pfefferkörner

Koche die Kartoffeln weich und stampfe sie mit Butter und Milch zu einem festen Kartoffelpüree. Würze nach Geschmack mit Salz. Gebe das Püree in eine Sahnespritze oder in einen Gefrierbeutel mit abgeschnittener Spitze und forme damit kleine Geister. Setze die Pfefferkörner als Augen darauf.


Bowle mit Einlage
Zutaten: 1 Flasche Apfelsaft, 1 Flasche Ginger Ale, 500 ml Kirschsaft, Deko

Mische aus dem Saft und dem Ginger Ale eine Bowle, wer mag, kann dem Ganzen mit Wodka noch einen ordentlichen "Schuss" verpassen. Die blutige Bowle kann dann nach Belieben mit gruseligen Einlagen bestückt werden. Als Einlagen eignen sich Tiere aus Fruchtgummi, Litschis als Augen oder eine Eishand. Dies bereitet man mithilfe eines Gummi-Handschuhes zu, den man mit Orangensaft gefüllt einfriert.


Kürbissuppe
Der Halloween-Klassiker

Zutaten: 1 großer Kürbis, 600 g Möhren, 1 große Zwiebel, 5 cm Ingwer, Butter zum Anbraten, 1-2 Liter Gemüsebrühe (je nach Größe des Kürbis), 1/2 Flasche Weißwein, 500 ml Kokosmilch, Salz, Pfeffer, Sojasoße und Zitronensaft zum Abschmecken

Höhle den Kürbis so aus, dass die Außenwände nicht verletzt werden und Du den Deckel später wieder aufsetzen kannst. Sortiere die Kerne aus dem Fruchtfleisch. Dünste das Kürbisfleisch mit den klein geschnittenen Möhren, dem Ingwer und der Zwiebel an. Lösche die Mischung mit dem Weißwein ab und gebe Gemüsebrühe hinzu, bis alles gut bedeckt ist. Nach ca. 20 -30 Minuten kannst Du die Suppe fein pürieren, die Kokosmilch dazugeben und abschmecken.
Male ein Gesicht oder Muster auf die Kürbisschale und fülle die Suppe in den ausgehöhlten Kürbis.

Rezept Halloween: Kürbissuppe

© Bild Kürbissuppe: Christa Nöhren / pixelio.de


Eine Bitte an die Homepagebetreiber unter Ihnen: Wenn Ihnen diese Seite weitergeholfen hat, wäre es sehr nett, wenn Sie einen Link auf diese Homepage setzen würden.